Triathlon - Antalya Destination
image06

Der Ironman-Wettkampf: Triathlon

Der Triathlon, in der Türkei erstmals in Alanya eingeführt, gehört zu den im Urlaubsort Antalya am aktivsten betriebenen Sportarten und hat eine interessante Geschichte: Eine Gruppe von Geschäftsleuten aus Alanya nimmt auf einer Auslandsreise an einem Triathlon-Wettbewerb teil. Da kommt ihnen der Gedanke, wie sehr dieser Sport, der überall auf der Welt rasend schnell Anhänger findet, in ihre Heimatgegend passen würde. Kurz nach ihrer Rückkehr gründen sie in Alanya einen Triathlon-Verein und beginnen mit der Arbeit. Es dauert nicht lange und der Sport findet Anhänger und Unterstützer in der Stadt und wird immer populärer. Die selbstlose Initiative einer Handvoll Menschen aus Alanya zieht das Interesse des türkischen Sportministeriums auf sich und erhält seine Unterstützung. Mit ihrer traumhaften Natur lockt Alanya Sportler an und kurz darauf, am 17. Oktober 1991, wird die Stadt zum ersten Mal Veranstalter einer internationalen Organisation. Dank des Erfolgs, den die einfallsreichen, idealistischen und tüchtigen Alanyaner geleistet haben, finden bis heute alljährlich in der ersten Oktoberwoche die spannenden, zur Tradition gewordenen Ironman-Wettkämpfe statt.

Alanya war auch Gastgeber der Europäischen Triathlon-Meisterschaften der Europäischen Triathlon Union (ETU) zwischen 14 bis 16 Juni 2013.

Das von den Alanyanern ins Rollen gebrachte Triathlonabenteuer findet kurz darauf im Zentrum von Antalya und im Landkreis Eğirdir der Nachbarstadt Isparta Anklang. Im Mai beginnt der Wettkampf am weltberühmten Konyaaltı-Strand und die Triathleten verwandeln die Straßen von Antalya in einen Schauplatz für einen bunten, freundschaftlichen Wettstreit. Seit 2002 wird der Triathlonnervenkitzel alljährlich Ende August in Eğirdir veranstaltet.

Veranstaltungs kalender
Booking.com