Überblıck - Antalya Destination
image06
Überblıck
Dıe Burg
Strände
Höhlen
Fotos

Alanya

Allgemeiner Überblick

Alanya, die heutige Wahlheimat von Menschen aller Nationen, wurde ursprünglich als Piratenstadt am östlichen Ende des Golfs von Antalya gegründet. Als der mutige Seeräuber des Mittelmeers Tryphon sich entschloss für den Bedrohungsfall eine Burg als Zufluchtsort zu errichten, erkannte er, dass es keinen besseren Ort gibt, als die felsige Halbinsel, die mit einem dünnen Landstrich mit dem Festland verbunden ist und die heute „Burg von Alanya" heißt. Und ohne Zeit zu verlieren, begann er mit dem Bau der Burg. Gegen Mitte des 1. Jahrhunderts v. Chr. konnte den Seeräuberaktivitäten, die die Souveränität des Römischen Reiches in der Region gefährdeten, durch entschlossene Verfolgung historisch berühmter Befehlshaber Einhalt geboten werden. Im 13. Jahrhundert fiel Alanya in die Hände der Seldschuken und wurde von den seldschukischen Sultanen als Hauptstadt genutzt, in der sie die Wintermonate verbrachten.

Alanya am Fuße des Taurus, wo seit dem Altertum bis heute die für den Schiffsbau idealen Zedern wachsen, gab seinen ganzen Wohlstand, den es durch den Transport von Bauholz ins gesamte Mittelmeergebiet erwirtschaftet hatte, zur Verschönerung der Stadt aus und erreichte durch seine Entschlossenheit auf diesem Gebiet den heutigen, beispielhaften städtischen Komfort und ein entwickeltes kulturelles Niveau. Heute ist Alanya, deren Bevölkerung zu 1/5 aus Ausländern besteht, die hier eine Wohnung gekauft und sich niedergelassen haben, eine echte Touristen-, besser gesagt eine Weltstadt.

Veranstaltungs kalender
Booking.com