Gitarre und Literatur - Antalya Destination
image06

Klavierklänge in den Straßen der Stadt; Gitarre und Literatur

Ein weiterer Stolz der Region ist das Internationale Klavierfestival Antalya, das jährlich im November und Dezember mit seinen in der Stadt ertönenden Klavierklängen für ein ganz besonderes Flair sorgt. Jedes Jahr nehmen weltberühmte Virtuosen an dem Festival teil, dessen künstlerische Leitung bei dem türkischen Komponisten und Pianisten Fazıl Say liegt. Das Festival besteht aus 12 Konzerten und findet im Aspendos-Saal des Antalya-Kulturzentrums, kurz AKM (Antalya Kültür Merkezi) genannt, statt. Viele bedeutende Virtuosen waren in den vergangenen Jahren auf dem Klavierfestival zu Gast, so z.B. der weltberühmte amerikanische Jazzpianist und –komponist Chick Corea, der spanische Musiker Buika, der meisterhaft Flamenco-, Jazz-, Soul- und Funkmusik in einem Schmelztiegel miteinander vermischt, sowie das Brad-Mehldau-Trio ließen es zu einem Treffpunkt für hoch angesehene Musiker werden.

Das Internationale Chorfestival verleiht den Kulturveranstaltungen der Region unverkennbar eine ganz neue Dimension und wird im April 2013 zum fünften Mal realisiert. Das Festival wird in Zusammenarbeit der Stadt Antalya und der Gesellschaft für Angewandte Philosophie organisiert und findet unter der Teilnahme zahlreicher türkischer und internationaler Chöre im Aspendos-Saal des Antalya-Kulturzentrums statt.

Mitte Februar kommen auf dem fünftägigen Internationalen Gitarrenfestival viele bekannte türkische und internationale Musiker im Kulturzentrum Antalya zusammen.

Mit der Verleihung des Poesiepreises der Goldenen Orange, die jedes Jahr um den 21.März, den Welttag der Poesie, durchgeführt wird, wurde in der Türkei etwas ganz Neues ins Leben gerufen. Die im jeweils vergangenen Jahr erschienenen Gedichtbände werden von einer Auswahlkommission bewertet und aufgrund des Ergebnisses wird der jährliche Poesiepreis verliehen. Zu Ehren des Autors, der sich den Poesiepreis der Goldenen Orange verdient hat, wird im folgenden Jahr ein Lyriksymposium veranstaltet, auf dem Werk und Gedichte des ausgezeichneten Dichters durch Vorträge von Personen aus dem Bereich der Lyrik gewürdigt werden. Die Vorträge des Symposiums werden noch im selben Jahr in Form eines Buches als Dokumentation des Poesiepreises der Goldenen Orange veröffentlicht.

Eine weitere zur Tradition gewordene Lyrikveranstaltung der Stadt findet in der Kunstgalerie des Künstlervereins Antalya (ANSAN - Antalya Sanatçılar Derneği) statt. Jedes Jahr im März werden hier drei Tage lang mit Gedenkveranstaltungen für verstorbene Literaten, mit Interviews mit bekannten Schriftstellern und Dichtern der Türkei, mit Podiumsgesprächen, Konferenzen und Seminaren in heiterer Stimmung die Tage der Erzählung und die Tage der mediterranen Poesie gefeiert.

Jeden Monat zur Vollmondnacht werden an den verschiedensten und interessantesten Orten der Stadt die im Jahre 1996 von einer Gruppe des Künstlervereins Antalya initiierten Treffen der Poesienacht veranstaltet. In den Frühlings- und Sommermonaten versammeln sich die Lyrikliebhaber unter dem Namen „Vollmondplattform“ um ein Lagerfeuer am Konyaaltı-Strand und rezitieren unter Begleitung von Saz-, Ud- oder Gitarrenklängen ihre Gedichte. In den regnerischen und kalten Winternächten treffen sich die Freunde der Dichtkunst in äußerst kameradschaftlicher Atmosphäre in verschiedenen geschlossenen Räumen und bringen sich ihre Getränke selbst dorthin mit.

Veranstaltungs kalender
Booking.com