Gleißende Wasseroberfläche - Antalya Destination
image06

Gleißende Wasseroberfläche

Die Türkei steht, was die Anzahl der mit blauer Flagge gekennzeichneten Strände betrifft, mit insgesamt 436 Flaggen weltweit an zweiter Stelle in 2015 und die Provinz mit den meisten blauen Flaggen – 200 Stück - ist Antalya. Der von der Region geschaffene natürliche Zustand bereitet den Boden dafür, dass viele Nationalschwimmer hier ausgebildet werden.

Der zur Unterstützung der Sportentwicklung in Antalya initiierte Süleyman-Erol-Freiwasserschwimmwettbewerb findet jedes Jahr traditionell im Mai statt. Zur gleichen Zeit werden außerdem in Organisation der Stadtverwaltung Konyaaltı die Europäischen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen um den LEN-(Europäische Schwimm-Liga) Pokalausgetragen.

Mit dem für November 2014 geplanten 21. „Internationalen Schwimmmarathon Alanya“ steht der Name Alanya für eine weitere Veranstaltung auf internationalem Niveau. Der Marathon startet am weltberühmten Kleopatra-Strand und endet am Galip-Dere-Strand. Alanya verfügt über zwei olympische Schwimmbecken, ein geschlossenes und eins im Freien, und ist Austragungsort für zahlreiche nationale und internationale Wettkämpfe.

In der Türkei, die auf drei Seiten von Meeren umgeben ist, wird am 01. Juli in allen Städten und Orten entlang des Küstenstreifens mit Begeisterung der Tag der Küstenschifffahrt gefeiert. Den ganzen Tag über werden Seefahrtsveranstaltungen durchgeführt und der wohl amüsanteste Programmpunkt darunter ist das Wettklettern auf zuvor eingefetteten Schiffsmasten.

Jedes Jahr Mitte Juni findet in Kaş ein dreitägiges Festival statt, das mit dem Namen Lykiens gekrönt ist. Im Rahmen des Festivals wird ein bedeutsamer Schwimmwettkampf veranstaltet. Die Besonderheit des Wettkampfes besteht darin, dass er gemeinsam von der Bevölkerung von Kaş sowie den Bewohnern der gegenüberliegenden griechischen Insel Megisti organisiert wird. Der Wettkampf beginnt auf Megisti und endet nach langem Kraulen im Namen der Freundschaft nach 7 Kilometern in Kaş.

Der „ATSO-Siegerpokal“ (ATSO- die Industrie- und Handelskammer Antalya) der Segel-, Optimist- und Laserregatten wird alljährlich in der letzten Augustwoche durchgeführt und fand im vergangenen Jahr zum sechsten Mal statt. Die Wettkämpfe werden vor Büyük Liman, vor dem Konyaaltı-Strand, vor der Lara-Baba-Landzunge und vor Fener ausgetragen und sind jedes Jahr Schauplatz für ein spannendes Kräftemessen.

Während im November der von der Stadtverwaltung Konyaaltı organisierte „Atatürk-Gedenk-Pokal“ für Yacht- und Segelregatten veranstaltet wird, organisiert Alanya im Juni außerdem ein weiteres Pokalturnier in der Segel-, Optimist- und Laserklasse.

Wenn Sie in einem Schlauchboot über wildem Wasser einen aufregenden Kampf erleben wollen, sei Ihnen ein Besuch im Beydağları Köprülü Kanyon Nationalpark 92 Kilometer von Antalya entfernt empfohlen. Der Köprüçay-Fluss im Nationalpark zählt zu den besten Raftinggebieten der Türkei. Das Gebiet gehört zum Landkreis Manavgat und zieht durch seine traumhafte Natur und imposanten Canyons täglich tausende Abenteuerlustige an.

Veranstaltungs kalender
Booking.com